TRR 130
B-Zellen: Immunität und Autoimmunität

B-Zellen sind ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Immunsystems: Dringen Krankheitserreger in den Körper ein, schütten diese Zellen Antikörper aus, die die Eindringlinge bekämpfen. Die Wissenschaftler im neuen Transregio-SFB „B-Zellen: Immunität und Autoimmunität“ (TRR130) möchten in den kommenden Jahren untersuchen, was die B-Zellen dazu bringt, Antikörper zu produzieren und wie diese für lange Zeit in hohem Spiegel ausgeschüttet werden. Dazu haben sich Forscher von der Universität Erlangen-Nürnberg (mit dem Sprecher Prof. Lars Nitschke), der Charite Berlin, dem Rheuma-Forschungszentrum und dem Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie Berlin, der Universität Freiburg und der Universität Göttingen zusammen getan.  Ziel der Forscher ist es, besser zu verstehen, wie diese B-Zell Immunantworten eingeleitet werden, wie selbst-reaktive B-Zellen eliminiert werden und wie es den B-Zellen gelingt, sich an Erreger, die sie schon einmal bekämpft haben, zu „erinnern“ (immunologisches Gedächtnis). Außerdem ist ein Ziel die Regulation von B-Zell Immunantworten durch Signale und lösliche Proteine besser zu verstehen.

Abb. Links: ein Keimzentrum während einer Immunreaktion in der Milz. Rechts: Ein Glomerulus der Niere in einer Lupus-Maus mit Nephritis (Bilder: T.H. Winkler).

Zweiter Schwerpunkt der wissenschaftlichen Untersuchungen sind die Fehlfunktionen der B-Zellen, die dazu führen, dass Antikörper den eigenen Organismus angreifen. Folge dieser so genannten Autoimmunreaktionen können schwerwiegende Krankheiten wie Rheumatoide Arthritis, Systemischer Lupus Erythematodes oder Multiple Sklerose sein. Neue Evidenz zeigt, dass es nicht nur die gegen Selbst gerichteten Antikörper sondern auch Antikörper-unabhängige Funktionen von B-Zellen sein können, die zu diesen Autoimmunkrankheiten beitragen. Mit ihren Forschungen wollen die Wissenschaftler einen Beitrag zum grundlegenden Verständnis der Autoimmunerkrankungen leisten und neue Therapieansätze gegen diese Krankheiten entwickeln.